Archiv 2003

Vatertagsfete

Donnerstag, den 29.5.2003 am Vereinshaus

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Mitglieder und Freunde der Harmonie begrüßen.Ab 11:30 Uhr spielten die “Oldies” des Musikvereins aus Mettenheim. Hatten sich bis dahin nur wenige Besucher eingefunden, so füllte sich das Gelände nach den ersten Musikstücken rapide. Während die “Oldies” unermüdlich musizierten, stillten die Gäste ihren Hunger mit frisch gegrillten Steaks, Hackbraten und Bratwurst .

Nachmittags gab es wieder ein reichhaltig bestücktes Kuchenbüffet, für das wir ab dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Spender sagen.

Überraschender Abschluss eines gelungenen Tages bildete der Besuch des Kirchenmusikvereins aus Osthofen, die mit einem Vatertags-Fuhrwek angereist kamen und ein spontanes Standkonzert spielten. Herzlichen Dank liebe Freunde aus Osthofen.

Herbstkonzert in der Gottliebenkapelle

Samstag, den 13. September 2003 und Sonntag, den 14. September 2003

2x restlos ausverkauft und strahlender Himmel, was will man mehr? Das einzige was negativ auffiel war der Geruch. Unbekannte hatten das Portal der Gottliebenkapelle mit einer übelriechenden Mixtur eingesprüht und alle Neutralisierungsversuche scheiterten. Dafür wurden die Besucher mit einem Wohlklang für die Ohren belohnt.

Moderatorin war auch an diesen zwei Nachmittagen wieder Gabriele Lock, die gekonnt durch unser Programm führte. Mit „Phantom der Oper“ gab es einen Ausflug in die Musicalwelt, mit „Kumbaya Variations“ von Kees Vlaks einen Trip durch die Folklore der Welt und auch die „schöne blaue Donau“, Kleßmer und „in the mood“ grüßten. Aus früheren Zeiten hörten wir „Top oft the World“ von Richard Carpenter und ein Medley mit Hits von Gilbert O`Sullivan. Take Five von Paul Desmond, Air for winds von Andre Wagnein und Hero Enrique Iglesias liesen das Programm etwas auffrischen.

Rudolf Schmitt versprach dem Dirigenten Josef Töngi für seine Geduld eine Flasche Dunkelbier, bevor das Konzert mit dem Abendsegen aus Humperdincks Hänsel und Gretel zuende gehen sollte. Mit dem Florentiner Marsch als Zugabe endete das Konzert. Beim Ausgang des Publikums bekam jede Dame eine Rose überreicht.

Programm
 

Air for Winds
Musik: Andrè Wagnein

Blue Tango
Musik: Leroy Anderson
Arr.: Heinz Dillman

Top of the World
Musik: J.Bettis/R.Carpenter
Arr.: K. Urata

Kumbayah Variations
Musik: Kees Vlak

Take Five
Musik: Paul Desmond
Arr.: Charles Sayre

Phantom der Oper
Musik: Andrew Lloyd Webber
Arr.: Warren Barker

Hero, Enrique Iglesias
Musik: Barry,Taylor
Arr.: Richard Saucedo

Gilbert O`Sullivan
Musik: Thorsten Reinau

 

 

Abendsegen
Musik: E. Humperdink
Arr.: Robert van Beringen

Florentiner Marsch
Musik: Julius Fucik
Arr.: Norbert Studnitzky

Zugaben

Miss Marples Theme
Musik: Ron Goodwin
Arr.: Manfred Schneider

Herp Alpert Golden Hits
Musik: Herp Aplpert
Arr.: Steve MCMillan

Kerwekonzert im Herrnsheimer Schlosspark

Sonntag, den 21. September 2003

Traditionell spielen wir zur Herrnsheimer Kerwe (Kirchweih) ein einstündiges Konzert. Dieses Jahr haben wir das Konzert in den Park hinter dem Schloss verlegt, um der Geräuschkulisse des Jahrmarktes zu entfliehen. Dank an Rüdiger Uhl für die Bilder.

Herrnsheimer Weihnachtsmarkt 2003

Samstag und Sonntag, den 29. und 30 November 2003

Auch in diesem Jahr war der Musikverein wieder beim Herrnsheimer Weihnachtmarkt aktiv. Bereits im Vorfeld halfen einige Musiker beim Fällen der Tannenbäume für die Dekoration des Märchenwaldes. Das Konzert auf dem Markt fand in diesem Jahr bereits Samstags statt. Hier präsentierten sich die Musiker erstmals in den neu angeschafften Jacken für die kälteren Auftritte. Musikalisch verzichteten wir wieder auf allzu viele Weihnachtslieder und spielten stattdessen größtenteils getragene Weisen, die hervorragend zur Stimmung in dieser Jahreszeit passten. In der Remise präsentierten wir, wie jedes Jahr den Glühwein aus Herrnsheimer Weinen, Trinkschokolade, “Schorschs” leckere Crepes und deftiges Schmalzbrot. Außerdem boten die Musikerfrauen wieder Dekorationsartikel und Präsente an, die von diesen in liebevoller Handarbeit hergestellt wurden.

Jahresabschluss 2003

Am letzten Probemittwoch des Jahres findet traditionsgemäß beim Herrnsheimer Musikverein Harmonie eine Abschlussfeier der aktiven Musiker statt. In diesem Jahr konnte der Vorsitzende Rudi Schmitt dabei einem Aktiven zu einem ganz besonderen akademischen Titel gratulieren. Der Klarinettist Alexander Holfter hatte erst vor einigen Tagen seinen Doktortitel in Physik erlangt. Darüber freuten sich natürlich alle Musiker des Vereines mit ihm.

 

Sehr erfreulich war auch der Besuch des Vorsitzenden der Gemeinschaft der Herrnsheimer Vereine und Interessenverbände Bernd Wrengzik, der sich für die Unterstützung und Mithilfe beim diesjährigen Herrnsheimer Weihnachtsmarkt bedankte. Besonders dankte er den Jugendlichen Stefan Rave sowie Denis und Nico Brandt für deren vorbildlichen Einsatz beim Christbaumfällen und –Aufstellen und überreichte eine kleine Aufmerksamkeit. Zum anschließenden Festschmaus hatte Dr. Alexander Holfter eingeladen und der dabei stattfindende „Weiße Elefant“ brachte wieder viel Spaß.

Weihnachtsfeier 2003

Sonntag, den 21. Dezember 2003

Bei der musikalischen Weihnachtsfeier stand natürlich wieder vorwiegend der Nachwuchs im Rampenlicht. Die Jugendgruppe und die Kleinsten, von der musikalischen Früherziehungsgruppe über die Blockflötenspieler bis hin zu den Instrumentalschülern zeigten Ihr Können. Der Vorsitzende Rudi Schmitt zeigte sich darüber sehr erfreut. Bei Kaffee und Kuchen wurde der Nikolaus erwartet, der wieder für alle Kinder etwas mitgebracht hatte. Bevor zum Abschluss das gemeinsame Lied gesungen wurde, spielte das Orchester des Vereines für die überaus zahlreich erschienenen Mitglieder.

Menü schließen