Archiv 2013

Neujahrsempfang 2013 im Vereinshaus

Sonntag, 13. Januar 2013 11:15 Uhr

Das Klarinettenquartett bestehend aus Dagmar Schmitt, Marion Schmitt, Werner Fix und Alexander Holfter eröffneten den diesjährigen Neujahrsempfang im Vereinshaus.

Marianne Meckbach begrüßte die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder und lies das vergangene Jahr Revue passieren um anschließend mit den Gästen auf das neue Jahr anzustoßen.

Es folgten die Ehrungen. Für den Kreismusikverband Rheinhessen ehrte der Vorsitzende Ernst Schiel zunächst den Jugendlichen Lorenz Jung mit der Jugendehrennadel des Musikverbandes Rheinland-Pfalz in Silber, Karin Färber für 20-jähriges Engagement mit dem Ehrenzeichen in Silber sowie Dagmar Schmitt und Marion Schmitt mit der Ehrennadel des Bundes Deutscher Musikvereine (BDMV) in Silber mit Goldkranz.

Für langjährige treue Mitgliedschaft im Musikverein Harmonie Worms-Herrnsheim ehrte die Vorsitzende Marianne Meckbach die nachfolgenden anwesenden Mitglieder:

40 Jahre: Renate Kissel, Rita Koch, Heinrich Wolf, Joachim Wolf

25 Jahre: Josef Töngi

Höhepunkt der Ehrungen war die Ernennung von Jakob Schembs zum Ehrenmitglied des Musikvereins. Unser ehemaliger Vorsitzender und Ehrenmitglied Albert Görtz hielt die Laudatio und zeigte darin das über 60 Jahre andauernde Engagement von Jakob Schembs für die Blasmusik auf.

Beendet wurde die Veranstaltung wieder durch das Klarinettenquartett, welches nicht ohne Zugabe von der „Bühne“ gelassen wurde.

Lincoln-Theater Worms - Herrnsheimer Harmonie in Concert

27. April 2013 20:00 Uhr

Nach dem dicken Lob für ihr jüngstes Jahreskonzert gastierte der Musikverein Harmonie Herrnsheim mit seinen beiden Orchestern für ein Zusatzkonzert im Lincoln Theater Worms.

Die „Harmotones“, das Jugendorchester des Vereins, begeistert schon seit seiner Gründung 2008 bei diversen Auftritten in und um Worms mit seiner Musik. Dirigiert von Carina Lohmer machte die 22-köpfige Gruppe deutlich, dass gemeinsames Musizieren im Verein Spaß macht und weit mehr ist als „heiße Luft“.

Anspruchsvolle Arrangements spielte die mehr als 40-köpfige „Concert Band“. Ebenfalls mit Dirigentin Carina Lohmer, die für den verhinderten Christian Gerling einsprang, warteten die Musikerinnen und Musiker mit einem vielseitigen Repertoire, gespickt mit einprägsamen Beiträgen von Filmmusik, Jazz, Motown, Dixie, Klezmer und Latin auf. Der Auftritt wurde durch Angelika Rothert bereichert, die mit Ihrer ausdrucksvollen Stimme das Publikum begeisterte.

Teilnahme am Deutschlandfest der SPD in Berlin

17. August 2013

von unserer Pressesprecherin Nina Rave

Das große Jubiläumsfest der SPD in Berlin sollte von musikalischen Beiträgen aus allen Bundesländern umrahmt werden. Für Rheinland-Pfalz wurde durch Vermittlung der Herrnsheimer SPD und Jens Guth die Harmonie Herrnsheim eingeladen, mit dem Orchester in die Hauptstadt zu reisen und unsere Region zu vertreten.

Nach umfangreichen Vorbereitungen fuhr die Gruppe bereits am Freitag los, denn die Harmonie war am Samstag als erster musikalischer Beitrag vorgesehen. Mit Gesang unterstützt von Sabine Holl absolvierte das Orchester um den Dirigenten Christian Gerling seine Aufgabe mit gewohnter Sicherheit und mit Bravour.

Nach der Rückkehr zeigten sich die Musiker sehr angetan von der Atmosphäre bei dem Fest, von der gut funktionierenden Organisation und der guten technischen Ausstattung. Da noch viel Zeit blieb, um die anderen musikalischen Beitrage sowie das umfangreiche Abendprogramm mit großen bekannten Künstlern zu verfolgen oder einfach die Stadt zu erkunden, hat sich dieser Ausflug für Alle gelohnt.

Auftritte im August und September

August/September 2013

Bereits eine Woche nach unserem Berlin-Besuch stand ein Unterhaltungskonzert auf dem Dorfangerfest in Steinborn bei Eisenberg an. Die Veranstalter hatten unsere Concert-Band auf auf dem Herrnsheimer Weihnachtsmarkt gehört und für ihr Stadtteilfest engagiert. Leider zeigte sich das Wetter zunächst nicht von seiner besten Seite. Es blieb dennoch trocken und nach und nach füllte sich der Platz.

Am Sonntag 15. September standen gleich zwei Termine an, die ein schnelles ab- und wieder aufbauen der Instrumente, samt Technik erforderten. Zunächst musizierten wir ab 13:00 Uhr mit der Concert-Band in Kolbs-Biergarten. Anlass war die Wiedereinweihung der sanierten alten Rheinbrücke. Da seitens der Stadt Worms kein offizielles Fest stattfand, organisierte Phibbo von Kolbs-Biergarten sein eigenes. Die Resonanz war sehr gut, so dass für nächsten Sommer eine Wiederholung unseres Auftritts vorgesehen ist.

Bereits um 16:30 Uhr startete das Kerwekonzert im gut besuchten Schlosspark in Herrnsheim. Es spielte sowohl das Jugenorchester Harmotones unter Leitung von Benedikt Rosmanith, als auch die Concert-Band unter Christian Gerling.

Am Sonntag, den 22. September musizierte die Concert-Band anlässlich des Winzerfests im “weißen Ross” in Osthofen. Zunächst begleiteten wir den ökumenischen Gottesdienst und anschließend spielten wir zum Frühschoppenkonzert. Anschließend nahmen wir dankbar die Einladung zum Mittagessen an.

Herbstkonzert 2013 im DRK-Berufsbildungswerk

Samstag, 02. November 2013, 17:30 Uhr

Das Herbstkonzert 2013 war ein voller Erfolg. Die Jugendgruppe Harmotones unter Leitung von Benedikt Rosmanith und die mehr als 40-köpfige Concert-Band unter der Leitung von Christian Gerling boten ein abwechslungsreiches Programm der Extraklasse unter dem Motto Let “Me Entertain You”. Natürlich durfte der gleichnamige Robbie Williams Titel nicht fehlen, welcher gesanglich durch unsere Bandmitglieder Sabine Holl und Eckhard Höbel dargeboten wurde.

Highlights des Programms waren der Auftritt der Wormser Band Soul On und Eckhard Höbel mit seiner Interpretation des Blues-Brothers Titels “Minnie the Moocher”, mit aktiver Einbindung des Publikums.

Der gemeinsame Auftritt mit Soul-On war eine Premiere. Der Song “Kann es sein”, getextet und komponiert von den Bandmitgliedern Steven Neuhaus und Kevin Jones wurde durch ein Arrangement für Concert-Band von Christian Gerling begleitet.

Video anzeigen?

Wenn du eingebettete YouTube Videos auf dieser Seite sehen möchtest, wird deine IP-Adresse an YouTube gesendet. Es ist daher möglich, dass YouTube deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link "Videos anzeigen" anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, so dass die Website weiß, dass du der Anzeige von eingebetteten YouTube Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=CB9PN5gOT4s
Programm Herbstkonzert 2013

Jugendorchester “HarmoTones”

The Masters Take Hollywood

1. Eine kleine Nachtmusik – Wolfgang A. Mozart

2. Mandolinenkonzert – Antonio Vivaldi

3. Kanon in D – Johann Pachelbel

4. Ode an die Freude- Ludwig van Beethoven

Arr: James L. Hosay

Some Nights
Musik: Fun. (Jeff Bhasker, Andrew Dost, Jack Antonoff, Nate Ruess)
Arr: Michael Brown

You’re Beautiful
Musik: James Blunt, Sasha Scarbeck, Amanda Ghost
Arr: Michael Brown

I Got You (I Feel Good)
Musik: James Brown
Arr.: Johnnie Vinson

 

 

Concert Band

Olympic Fanfare and Theme
Musik: John Williams
Arr.: James Curnow

Cake-Walk Phantasy
Musik: Peter Milray, Johan de Meij

Benny Goodman: The King of Swing
Musik: Benny Goodman und Andere
Arr: Paul Murtha

Let Me Entertain You
Musik: Guy Chambers, Robbie Williams
Arr: Marcel Saurer
Gesang: Sabine Holl, Eckhard Höbel

Soul Bossa Nova
Musik: Quincy Jones
Arr: John Staff

Live and Let Die
Musik: Paul McCartney, Linda McCartney
Arr: Ray Farr

Kann es sein feat. Soul On
Musik: Kevin Jones / Text: Steven Neuhaus
Arr Concert-Band: Christian Gerling

Ich bau dir ein Schiff Soul On solo
Musik: Kevin Jones / Text: Steven Neuhaus

Minnie the Moocher
Musik: Cab Calloway, Clarence Gaskill, Irving Mills
Arr: John Glensek Mortimer
Gesang: Eckhard Höbel

Tico Tico
Musik: Zequinha Abreu
Arr: Naohiro Iwai

The Liberty Bell
Musik: John Philip Sousa
Arr: Siegfried Rundel

Zugaben

HarmoTones & Concert Band

Always look on the Bright Side of Life
Musik: Eric Idle
Arr: Manfred Schneider

Concert Band

Everybody Needs Somebody (aus Blues Brothers Revue)
Musik: B. Berns, s. Burke, E. Wexler
Arr: Jay Bocook

Auftritte im Advent 2013

Tradition lebt von Kontinuität: der Musikverein Harmonie Herrnsheim musiziert seit jeher zu Weihnachten und versteht sich seit Gründung 1946 als Teil seiner heimatlichen Umgebung Worms-Herrnsheim. Auch dieses Jahr lädt der Verein zum kleinen adventlichen Open-Air Konzert. Am Sonntag dem 1. Dezember 2013 um 16 Uhr werden die Musikerinnen und Musiker der Concert-Band mit diversen Arrangements weihnachtliche Stimmung vor dem Herrnsheimer Schloss aufleben lassen. Eine Stimmung, die am Vereinsstand in der Schlossscheune ihre Stärkung findet mit Glühwein, Kakao und Crêpes.

Eine Woche später, am Sonntag dem 8. Dezember spielt die Concert-Band ab 16 Uhr für die Besucher des Wormser Weihnachtsmarktes. „Konzerthalle“ und „Krippe“ zugleich ist diesmal der Wormser Obermarkt.

Die Musikrichtung des Vereins ist vielfältig und auch sein Weihnachtsrepertoire bezieht Klänge aus diversen musikalischen Strömungen wie Big-Band, Swing, Jazz, Musical, Filmmusik, Latin, traditioneller Blasmusik und Klassik. Die musikalische Leitung hat seit 2011 Christian Gerling. Er und seine Musiker werden zur Weihnachtszeit wieder Mal unmögliche Begegnungen möglich machen wie z.B. zwischen John Lennon („Happy Christmas – War is Over)“, J.S. Bach („Celebrated Air“) und Glenn Miller („In the Christmas Mood“). Letztendlich wird man feststellen, dass Harmonien aus unterschiedlichen Quellen trotz Jahrhundertabständen gerade zu Weihnachten sehr gut zusammen passen können und dass besonders zur Adventszeit das gemeinsame Musizieren in der Gemeinschaft Spaß macht.

Emil Uhlmann verstorben

Dezember 2013

Der Musikverein Harmonie trauert um sein Ehrenmitglied Emil Uhlmann, der am Donnerstag, den 5. Dezember 2013, im Alter von 86 Jahren verstarb.

Emil Uhlmann war über viele Jahre aktiver Musiker und Vorstandsmitglied.

14 Jahre lang, von 1976-1990, leitete er den Musikverein Harmonie als 1. Vorsitzender.

Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Schülervorspiel für Eltern und Angehörige im Vereinshaus

Sonntag, 15. Dezember 2013, 15:00 Uhr

Musikalischer Nachwuchs zeigt Bandbreite seines Könnens beim Schülervorspiel

von Benedikt Rosmanith

Das Vereinsheim des Musikvereins Harmonie im Herrnsheimer Fahrweg war bis auf den letzten Platz gefüllt, als die jungen und jung gebliebenen Instrumentalisten, viele von ihnen zum aller ersten Mal, die Bühne betraten. Unter dem Motto „Vorhang auf!“ hatten sie ihr Publikum zum Adventskonzert geladen. Doch dabei gab es weit mehr zu hören als nur Weihnachtslieder. Die Schülerinnen und Schüler der Ausbilderin Heike Büchler verstanden es, die Klangfarben von Klarinette, Altsaxophon und Tenorsaxophon vorzuführen und zeigten ihr Können in Einzel– und Ensemblevorträgen.

Zu weihnachtlichen Klängen gesellten sich Schuberts Forelle“ oder der „Schwan“ von Camille Saint-Saëns, Spirituals wie „Nobody Knows the Trouble I’ve Seen“ , aber auch Musik zeitgenössischer Komponisten wie „Die Blues Band“ des holländischen Komponisten Jacob de Haan oder „What Shall We Do With the Drunken Sailor“. Mit den feierlichen Klängen von „ Tochter Zion“, „Gloria in excelsis Deo“ und dem bekannten Hit „Frosty the Snowman“ verbreiteten auch die Trompeten- und Tenorhornschüler des Dirigenten des Musikvereins, Christian Gerling, in Duetts und Ensemble Weihnachtsstimmung.

Im Finale brachten schließlich alle Akteure gemeinsam mit dem Jugendorchester des Musikvereins unter der Leitung von Benedikt Rosmanith Hits wie „Michelle“ von den Beatles oder „Money, Money“ von ABBA zu Gehör, bevor das anderthalbstündige Konzert mit „We Wish You a Merry Christmas“ seinen Ausklang fand und das Publikum den gelungenen ersten Auftritt der jungen Talente mit viel Applaus bedachten.

Menü schließen